Montag, 14. März 2011

Hochzeitsseifentorte - es geht weiter




So, hier sind die Rosen nun nicht mehr "nackich" - und der Korpus der Seifentorte ist auch gesiedet. Mit Geranium beduftet und mit rosa Tonerde gefärbt und marmoriert. Mal sehen wie es aufgeschnitten aussieht. Ich bin ja soooo neugierig.
Gut das keiner zugehört hat wie ich mit dem Fimo zugange war. *grummel* War etwas schwierig das für den Backofen zu fixieren ohne alles gleich selbst wieder zu zerstören. Das Grün hätte ich gerne noch etwas dunkler gehabt, aber für ein Mischen aus zwei Farben bin ich zufrieden damit.

Auf jeden Fall kann die letzte Phase der Torte jetzt starten !!

Kommentare:

  1. ich finde das Grün super. Und die Blüten sowieso - die Blätter hast Du auch hammermäßig hinbekommen, hast Du Dir einen Veiner besorgt?

    AntwortenLöschen
  2. Schaun toll aus, wie echt. Die Farbe der Rosen ist schön klassisch. Gute Arbeit! Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was ihr immer so alles mit dem Fimo hinbekommt *kopfschüttel*... Die Rosenblätter sind wunderschön und s zart gearbeitet!!! Bin auf die Torte mehr als gespannt!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Total profimäßig die Rosen samt Stiel und Blättern. Klasse. Die Blätter mit den Zacken. Gut gemacht, Nane. Bin auf "den Rest" gespannt.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Danke - *freu* das macht Mut die Torte so zu verschenken !
    Die Blätter sind ganz einfach: Fimo ausrollen, Blatt drauflegen,andrücken,drumrum abschneiden und Blatt abpulen ;o)

    AntwortenLöschen