Donnerstag, 10. März 2011

Die Geschichte vom Schneeglöckchen




Vor langer Zeit lebte ein König glücklich mit seiner Königin in seiner Burg. Er war schon alt und in der Burg war es im Winter immer recht kalt und feucht. So wurde er krank. Kurz nach Neujahr nahm er seine Krone vom Kopf und legte sich zu Bett."Sicher ist er nur erkältet" dachte die Königin. Aber dem König ging es von Woche zu Woche schlechter und der Leibarzt wiegte den Kopf hin und her und sagte zu der Königin: " Ich fürchte,wenn der Frühling nicht bald kommt, wird unser König sterben."
Doch im Burghof lag noch eine dicke Schneedecke."Ich muß den Frühling suchen gehen" sagte sich die Königin. Sie legte ihren Mantel um die Schultern und machte sich auf den Weg. Vor lauter Eile hatte sie aber vergessen Schuhe anzuziehen, und mit den Pantoffeln kam sie in dem tiefen Schnee nur langsam voran.
Müde setzte sie sich auf einen umgefallenen Baum und dachte an ihren König, den sie so sehr liebte und mit dem sie schon so lange glücklich war. Dabei wurde die Königin so traurig, dass sie zu weinen begann und ihre Tränen flossen so reichlich, dass sie in den Schnee tropften.
Als sie sich wieder erhob, um weiter suchen zu gehen, sah sie dass überall dort, wo die Tränen hingefallen waren weiße Blümchen mit einem grünen Rand aus dem Schnee schauten.
"Wie schön, da muss ja der Frühling schon nah sein, wenn die Blumen zu blühen beginnen" sagte sie und pflückte ein kleines Sträußchen, um es dem König zu bringen.
"Schau, diese Schneeglöckchen läuten den Frühling ein, jetzt mußt du wieder gesund werden!" sagte sie zu ihrem Mann. "Schneeglöckchen" rief der König entzückt, schloss die Augen und fiel in einen tiefen Schlaf. Als er erwachte, fühlte er sich gesund, setzte die Krone wieder auf und lebte mit seiner Königin noch viele glückliche Jahre.

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Geschichte!
    Ich glaube momentan ist jeder angeschlagen und sehnt den Frühling herbei:O)

    Grüße Jessy

    AntwortenLöschen
  2. Dem kann ich mich nur anschliessen! Chronisches Frieren, nerviger Husten und Schnupfen... da freut man sich über jeden Sonnenstrahl und jedes Schneeglöckchen.
    Eine hübsche Geschichte!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. My cousin recommended this blog and she was totally right keep up the fantastic work!

    nolvadex

    AntwortenLöschen