Montag, 29. November 2010

Kleine Nüsse - grosser Auftritt


Dieses Jahr gab es ganz kleine Walnüsse. Für meine Pralinen prima :o)

Wer die kleinen Silikonformen kennt, und ein bischen Lust hat, sollte das mal ausprobieren !

Man braucht: eine Tafel gute! Schokolade - geschmolzen, Mikrowelle 1-1,5 Min je Hälfte.
Füllung, zum Beispiel Marzipan mit etwas Rum, gehackten Walnüssen, Zimt und Coriander, geht aber auch mit einer Haselnuss, Nougat, Pistazie, Karamel - was ihr wollt...
etwas Deko als Topping, wie zum Beispiel die Walnüsse, andersfarbige Schoko oder Krokantstückchen.

Die Hälfte der Schoki schmelzen, einfüllen. Ich habe hier weisse genommen. Danach das Marzipan in kleinen Kügelchen, eins je Vertiefung reinlegen. Form etwas aufklopfen, damit die Luftblasen hochkommen. Dann die zweite Hälfte Schoki schmelzen und drüber geben, Deko drauf und kalt werden lassen. Ausformen und genießen !!

Kommentare:

  1. Man sehen die lecker aus :o)
    So viel Arbeit ....., du verwöhnst Deine Familie !

    Liebe Grüße Jessy

    AntwortenLöschen
  2. hihi, ich dachte im ersten moment das ist seife mit einer walnuss drauf. auf den 2. blick: mmmmh lecker pralinen...

    liebe grüße
    andi

    AntwortenLöschen
  3. Also die sehen ja mal viel besser als lecker aus! Mir fällt nur kein passender Ausruck ein... ganz fein... appetitlich und delikat. Ich brauch also doch Pralinenformen *seufz*

    AntwortenLöschen