Montag, 30. Mai 2011

Eier für mein Vogelnest


Weil meine Haare echt Vogelnestig geworden waren, habe ich mich heute Abend zu einer Haarkur durchgerungen. Mandelöl, Honig, Eigelb und Schmand verrühren, 30 Min einwirken lassen, dann ausspülen.
(Quark steht als Tiramisu im Kühlschrank...der war eben aus - muss so gehen.)
Das Rezept ist aus dem Buch, und mal ehrlich - wer kann sowas wiederstehen ? Bei dem Einband ;o)
Nachdem Alisavon mich mit Ihrem Blogeintrag motiviert hat *küsschenschmeiß* war es jetzt doch ganz schnell gerührt. Übrigens, wer Katzen hat - meine scheint es unwiderstehlich lecker zu finden. Lasst also nichts unbewacht rumstehen ....

Kommentare:

  1. Nane - was für ein schönes Buch - wenigstens äußerlich. Da geh ich doch mal auf die Suche.
    Ich kann mich erinnern, früher als junges Mädel, hab ich mir von der Firma AoK Mandelkleie ins Gesicht geschmiert. Ich kann mich noch an den Peelingeffekt erinnern und an den Duft. Danke für die Haarkur-Anregung. Könnten meine auch mal gut gebrauchen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Nane - ich hab´s jetzt auch. Schönes Büchlein mit vielen tollen Tipps!!

    LG Heidi

    AntwortenLöschen