Sonntag, 12. Juni 2011

Wendetasche


Ist noch nicht ganz fertig, aber ich denke das zusammengenähte ist vielleicht nicht ganz so gut zu fotografieren....
Das wird meine neue Tasche für den Sommer - Spielplatzgeeignet weil viel Platz drin, und unempfindlich weil voll waschbar. Das Schnittmuster habe ich von meiner Schwägerin geklaut, die hatte sich so eine Tasche im Indienlook in Italien mitgebracht. Kopieren ist alles. Sie konnte zwar nicht verstehen was mein rumgemesse an der Tasche geben soll, aber egal ;o)
Was Ihr sehen könnt ist ein Seitenteil ( da gibt es zwei von) was bestickt und von innen mit auberginefarbenem Leinen abgefüttert ist. Jetzt nähe ich die beiden Teile noch aneinander ( jeweils von innen und aussen) und dann ist die Tasche ausgehfertig.

Kommentare:

  1. Hast Du das Muster auch selbst drauf gestickt? Das ist ja mal nur schön!

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht toll aus, und die Form gefällt mir auch sehr gut.
    Handgestickt oder per Maschine? *neugierig fragt*

    Die Postpanamamaxi

    AntwortenLöschen
  3. nein, meine Nähmaschiene ist "old Style" aus den Siebzigern, die kann nicht sticken... ich habe das Motiv ausgedruckt, mit Textilstift abkopiert und dann nachgestickt. Und dabei festgestellt das es sich nicht lohnt, mehr als ein Motiv vorzuzeichnen da der Stift recht schnell unsichtbar wird *zwinker* LG Nane

    AntwortenLöschen
  4. Sehr interessant! Bin aber auf das Endergebnis gespannt!!! Nich vergessen ein Bild einzustellen!
    LG Anke

    AntwortenLöschen