Montag, 15. Oktober 2012

und sonst noch...

nennt mich paranoid, aber sooo lange wie hier das hochladen der Bilder dauert mache ich lieber zwei Postteile....

 
 
 Kleine Steine für Beetumrandungen vor Ehemann gerettet. OK, wir haben viele. Aber man weiß ja nie...das nächste Projekt kommt bestimmt. Und sieht doch auch dekorativ aus. Gestapelt hat er. Man sieht die Jahre lange Erfahrung mit Brennholzstapeln ;o)


Schöne alte Glasflaschen aus schimmeligen, mit Stroh gefüllten Körben gepult. Würdet Ihr das im Winter draussen lassen ? Standen vorher auf einem völlig unbeheizten Dachboden...



Ziersträucher, Clematis und Rosen zu der Naturhecke gepflanzt. Mit Alliumzwiebeln und Lerchensporn...


Laub zum Bodenverbessern auf unsere Lehmwüste verteilt. Nach dem Steine raussuchen. Äh - und ausgraben. Damit die Bodenfräse die 15 cm Tiefe schafft ohne direkt zerstört zu werden. Echte Männerarbeit *zwinker* zum Glück. Ist aber erst in der Anlaufphase. Danach kommt dann Sand drüber. Das ganze unterfräsen und nächstes Frühjahr viiiel besseren Boden haben. Zumindestens ist so der Plan....


 
Ein Gartenhäuschen für Kleinkram zusammengebaut und gestrichen. Wenn man sowas im www. sucht muß man unter Terassenschrank schauen. Wer denkt sich bloß sowas aus ?

Dazu haben wir noch das Elternhaus geräumt und entmistet, aber davon erspare ich euch Bilder. Ich wünsche allen von euch eine gute Woche !


Kommentare:

  1. Mensch ward ihr fleissig!!! Hut ab! Ich kann schon förmlich sehen wie´s bei euch im nächsten Frühjahr grünt und blüht. Der Trassenschrank hab ich auf den ersten Blick für was anderes gehalten (hat bloss das Herzl in der Tür gefehlt... ;o) Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  2. Das wird ja richtig schnuckelig bei euch!
    lg niki, die den Steinhaufen sehr dekorativ findet ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön. Solche Arbeit macht Spaß, vor allem wenn dan später alles prächtig erblüht.
    Klasse.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen