Mittwoch, 20. Juni 2012

Hosta - der Virus hat mich erwischt


Immer wieder geht es mir so das ich mein Herz an eine bestimmte Pflanzengruppe verschenke. Typische Symptome der Erkrankung : Lesen im Internet, Anschaffung von Büchern zu dem Thema, Sammeltrieb und Besuch von Gärtnereien....diesmal ist es arg : englische Literatur ( gut das Frau das Lexikon aus der Schule noch hatte) und geplante Fahrt nach Holland zu den Hostaschautagen beim Züchter. Die Tatsache, das ich noch diverse Flächen zum anlegen von Beeten frei habe ist natürlich ein weiterer Risikofaktor. Bis alles optimal ist und sie ins Beet können, stehen sie erstmal gut in Töpfen.

Aber ich tue ja auch was für die Bildung ! Immerhin weiß ich jetzt, das slugs und snails Schnecken mit und ohne Häuschen sind ;o)

Kommentare:

  1. Äh, ja. Was jetzt Schnecken mit Hosta zu tun hat entzieht sich dann doch meiner Kenntnis. Aber die Pflanzen sind einfach toll! Ich mag sie auch :)
    lg niki

    AntwortenLöschen
  2. oh - Entschuldigung...etwas unklar, ja. Schnecken liefen unter Krankheiten in dem englischen Buch, die mögen Hosta zum Fressen gern !

    AntwortenLöschen
  3. Toll, Nane, Ich finde auch, Hosta haben etwas Besonderes. Drei verschiedene hab ich auch im Garten. Ich bestaune die Vielfalt dieser Blattschönheiten.
    Danke für die Schnecken-Aufklärung

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nane-ich sammele auch Hostas:) Ich mag gerade die großen Funkien mit den riesen Blättern.Vielleicht können wir ja mal Ableger tauschen:) Ich hab so ungefähr zehn-12 verschiedene..also falls du noch welche brauchts;)

    Lieben Gruß,

    Dany

    AntwortenLöschen