Donnerstag, 26. April 2012

gib mir ein Erdsieb...

und ich versetze euch Berge ! Erdberge, um genauer zu sein ;o)

Was ich so mit der ganzen Erde gemacht habe -



das Beet hinter dem ersten Stück Bruchsteinmauer aufgefüllt (natürlich habe ich auch schon ein bischen Stauden gekauft *grins*)



Den Erdhang etwas terassiert, Stützmäuerchen gesetzt und für die Sommerblumen aufgefüllt. Unglaublich wieviel Quecken sich so in der Erde aufhalten...Die Sandsteinplastiken haben dann die Nachbarn etwas überrascht -lach- ist schon was mit dem Selbermach-Virus.



für die Wiese aufgeschüttet damit der Tisch später überhaupt gerade steht. Wer will schon im Hang frühstücken ???



Eine Ecke zum Wohlfühlen vor dem Haus, für den Kaffee danach gibt es natürlich auch !



Und noch eine Menge Vorrat für weitere Projekte ! Wenigstens kann ich zu Recht sagen, ich kenne meine Regenwürmer alle persönlich. Der Erdberg links ist übrigens dreimal so hoch wie der kleine. Eigentlich haben wir unsere private Wallanlage hinter dem Haus *hüstel* hat was von diesen Abböschungen an der Autobahn. Ich bin aber guter Hoffnung das aller Mutterboden irgenwann seinen Platz findet. Und zur Freude unserer Nachbarn kultivieren wir zur Zeit Löwenzahn drauf *zwinker* Wenn das nicht mal ein HOCHbeet ist.

Kommentare:

  1. sieht schon alles sehr schön aus und die nächsten 10 Jahre habt ihr zu tun, lach!

    Schönes Wochenende wünscht Euch
    Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Das wird wunderschön werden, wenn erstmal alles grün ist! =)

    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nane,
    der Garten sieht ja mit den riesigen Brocken nach Rückenschmerzen aus. Die Idee mit dem Spiegel im Schlafzimmer ist ja cool. War schon auf dem Boden und hab was Passendes gefunden. ;-))))
    Viele Liebe Grüße vom Hr. Alisavon
    PS: Steht anbaubereit da ...

    AntwortenLöschen